21. Oktober 2020
Auf Facebook teilenAuf Twitter weitersagenArtikel versenden

Aus der Senatssitzung vom 20. Oktober 2020

Senat beschließt achte Änderung der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung

Aufgrund der zunehmenden Infektionen mit SARS-CoV-2 hat der Senat auf Vorlage der Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Dilek Kalayci, die achte Änderung der Infektionsschutzverordnung beschlossen.

Die Infektionsschutzverordnung beinhaltet folgende Änderungen:

Von der Verordnung abweichende, durch ein Konzept eines Sportfachverbandes geregelte Zuschauerhöchstgrenzen gelten vorrangig. Schutz- und Hygienekonzepte können auch als Rechtsverordnung erlassen werden.

Die geänderte Infektionsschutzverordnung tritt einen Tag nach der Veröffentlichung im Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Berlin in Kraft.

Sobald uns die geänderte Verordnung im Wortlaut zur Verfügung steht, werden wir diese veröffentlichen.