Archiv 2016

15.12.2016

dbb fordert 6 Prozent

Dauderstädt: „Einkommensschere schließen!“

6 Prozent Einkommensplus lautet die Forderung des dbb für die Einkommensrunde im öffentlichen Dienst der Länder. „Die Landesbeschäftigten hinken den Kolleginnen und Kollegen bei Bund und Kommunen jetzt schon um rund vier Prozent hinterher“, erklärte dazu der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt am 14. Dezember 2016 in Berlin.

Weiterlesen..
15.12.2016

Berlin: Vertreter von Fachgewerkschaften des dbb berlin übernehmen Führungsverantwortung in drei Gesamtpersonalräten

Gesamtpersonalräte Polizei, Finanzen und Justiz haben sich konstituiert

"Ich freue mich, dass Kolleginnen und Kollegen aus Fachgewerkschaften des dbb beamtenbund und tarifunion berlin (dbb berlin) in drei Gesamtpersonalräten des Landes Berlin Führungsverantwortung übernehmen. Ganz besonders freut es mich, dass im Gesamtpersonalrat Finanzen mit Martina Riedel von der DSTG Berlin eine Frau zur Vorsitzenden gewählt wurde....

Weiterlesen..
10.12.2016

Personalratswahlen im Land Berln 2016 - Zeit für starke Allianzen

Mehrheitenänderungen in Gesamtpersonalräten

"Ich bedanke mich im Namen des dbb berlin bei den Kolleginnen und Kollegen, die bei den örtlichen Personalräten, den Gesamtpersonalräten und beim Hauptpersonalrat als Kandidatinnen und Kandidaten angetreten sind ganz herzlich für ihr Engagement. Wir haben festgestellt, dass sich zahlreiche Kolleginnen und Kollegen nicht immer leicht damit getan...

Weiterlesen..
30.11.2016

Ausgabe Dezember 2016 schon heute im Netz

hauptstadt magazin des dbb berlin

Ein Wahljahr geht in Berlin zu Ende. Kurz vor Redaktionsschluss lag die Koalitionsvereinbarung der künftigen rot-rot-grünen Landesregierung vor. Die wesentlichen Aussagen zum Berliner öffentlichen Dienst sind – samt einer ersten Bewertung – schon in dieser Ausgabe zusammengefasst. Unsere politische Arbeit wird also im neuen Jahr endlich wieder...

Weiterlesen..
24.11.2016

Öffentlicher Dienst im Koalitionsvertrag

Koalition will mittelfristiges Personalbedarfskonzept vorlegen

251 Seiten umfasst die Koalitionsvereinbarung die Rot-Rot-Grün am 17. November unter Dach und Fach gebracht hat – kurz vor Redaktionsschluss des hauptstadt magazins. Der öffentliche Dienst findet in dem Papier erfreulich häufig statt, u.a. immer dann, wenn im Koalitionspapier politische Ziele, etwa in der Bildungs-, Umwelt-, Wirtschafts- oder auch...

Weiterlesen..
09.11.2016

Rundschreiben der Senatsverwaltung für Inneres und Sport klärt auf

Beteiligung der Beschäftigtenvertretungen bei dienstlichen Beurteilungen des allgemeinen Verwaltungsdienstes

Die Senatsverwaltung für Inneres und Sport verweist per Rundschreiben vom 21. Oktober 2016 auf den Beschluss des Verwaltungsgerichtes Berlin aus dem April 2016 hinsichtlich des Zeitpunkts der Beteiligung der Beschäftigtenvertretungen an dienstlichen Beurteilungen. Im Beschluss des Verwaltungsgerichtes (Az 26 L 371.15) heißt es, "dass die Mitwirkung...

Weiterlesen..
02.11.2016

dbb beamtenbund und tarifunion berlin

Respect each other!

Der dbb beamtenbund und tarifunion berlin (dbb berlin) hat sich der vom Friedrichstadt-Palast gestarteten Aktion "Respect each other" angeschlossen, die zu einem respektvollen Umgang miteinander und gegen eine Verrohung der Diskussionskultur aufruft.

Der dbb berlin tritt als Spitzenorganisation des öffentlichen Dienstes in Berlin grundsätzlich für...

Weiterlesen..
31.10.2016

Aktuell eingestellt: hauptstadt magazin November 2016

Noch einmal haben wir die Personalratswahlen mit vier Sonderseiten in den Mittelpunkt des hauptstadt magazins gestellt. Das unterstreicht unseren dringenden Appell: Gehen Sie zur Wahl! Wählen Sie Liste 2 „dbb berlin – FÜR ALLE“. Sie helfen dem dbb berlin mit dieser Stimmabgabe sehr bei der Bewältigung wichtiger und schwieriger Zukunftsaufgaben. Die...

Weiterlesen..
21.10.2016

Erfolg des dbb berlin

Kein geldwerter Vorteil durch Darlehen nach der AV Rechtsschutz

Der durch die Gewährung von zinslosen Darlehen nach den engen Voraussetzungen der AV Rechtsschutz entstehende Zinsvorteil muss künftig ebenso wenig versteuert werden, wie der Verzicht auf die Rückzahlung des Darlehens selbst.

Weiterlesen..
06.10.2016

Personalratswahlen im Land Berlin

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten für den Hauptpersonalrat im hauptstadt magazin Oktober 2016

Von Oktober bis Anfang Dezember werden in den Dienststellen des Landes Berlin die Personalräte gewählt. Zahlreiche Kandidatinnen und Kandidaten der Fachgewerkschaften des dbb berlin bewerben sich, u. a. auch für ein Mandat im Hauptpersonalrat, und sind dafür hervorragend gerüstet. In Zusammenarbeit mit der dbb akademie werden unsere Kandidatinnen...

Weiterlesen..